Waldluft macht gesund – über einen Trend, der sich nun auch in Deutschland durchsetzt.

In Japan weiß man es schon länger: „Shinrin Yoku“, übersetzt bedeutet das in etwa „Waldbaden“, hat einen nachweislich positiven Effekt für Gesundheit und Wohlbefinden. Nun hält die fernöstliche Weisheit auch im Gesundheitstourismus in Deutschland und Österreich Einzug. Mehrere Beispiele zeigen bereits, wie „Waldbaden“ im Gesundheitstourismus funktionieren kann.

Kur am Ende – die Kurorte auch! – Und was sagen Sie zu diesen Fakten?

In der Fachöffentlichkeit werden die Kurorte gerne in die Krise geredet. Doch tatsächlich wächst die Nachfrage – und das in einem günstigen gesundheitstouristischen Marktumfeld. Lesen Sie hier die Fakten.

Der Schock saß tief und mancher hat sich emotional bis heute noch nicht davon erholt. Mitte der 1990er Jahre ließen die Gesundheitsreformen die Heilbäder und Kurorte in Deutschland schrumpfen. Was bislang ein ausgesprochen einträgliches und sicheres Geschäftsmodell zu sein schien, löste sich nach und nach in Wohlgefallen auf. Seitdem haben die Kurorte und Heilbäder in Deutschland nach Lösungen gesucht – und viele haben sie gefunden. Viele Kurorte und Heilbäder in Deutschland haben sich oft längst konsolidiert. Das Krisengerede trifft schon lange nicht mehr zu.

„Kurorte-Klima“ – Umfrage

COVID-19 stellt die Heilbäder und Kurorte in Deutschland vor große Herausforderungen.
Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Reaktionen:
Um Transparenz und klare Fakten zur Lage in den Heilbädern und Kurorten zu schaffen,
haben wir uns entschlossen, eine Kurzbefragung durchzuführen,
zu der wir Ihnen in regelmäßigen Zeitabständen Auswertungen vorstellen werden.