Kurorte-Klima

Unsicherheiten im Markt und steigende Inflation bedingen eher zurückhaltende Einschätzung in der Nachfrageentwicklung – Einsparungspotenziale, Profilschärfung und Investition als erste Reaktion Mehr als zwei Jahre Corona-Pandemie haben die Tourismusbranche stark[…] weiterlesen

Informations- und Netzwerkveranstaltung Digitale Kurkarte

Termin: Freitag, 06. Oktober 2017, 10:30 – 15:30 Uhr

Ort: im Gala-Saal des Kurhauses Bad Salzuflen, Parkstraße, 32105 Bad Salzuflen.

Bitte melden Sie sich aus organisatorischen Gründen bis zum 29. September 2017 für die Informationsveranstaltung Digitale Kurkarte an.

Sie können sich direkt über das folgende Online-Formular anmelden und uns Ihre Fragen rund um das Thema Digitale Kurkarte mitteilen. Optional können Sie uns Ihre Anmeldung und Fragen auch per E-Mail an digitale-kurkarte@projectm.de senden. Ihre Anmeldung wird binnen zwei Werktagen beantwortet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl zunächst die Verfügbarkeit prüfen müssen. Wir empfehlen pro Ort maximal zwei Teilnehmer.

Bitte teilen Sie uns gerne bereits bei der Anmeldung Ihre Fragen und Anregungen rund um das Thema Digitale Kurkarte mit. Nutzen Sie dazu das Fragenfeld im Anmeldeformular. Alternativ können Sie uns Ihre Fragen auch zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen per E-Mail an digitale-kurkarte@projectm.de oder hier eintragen.



    Hiermit melde ich mich mit Person/en für die Veranstaltung an.

    Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Wir empfehlen die Teilnahme von maximal zwei Vertretern pro Ort.


    Ich habe folgende Frage(n) zum Thema…

    … Grundlagen von Gästekartensystemen in Heilbädern und Kurorten, z.B. organisatorische Voraussetzungen, nötige Partner, technische Ausstattung, wirtschaftliche Modelle, wirtschaftliche Machbarkeit



    … Digitale Lösungen für Gästekartensysteme in Heilbädern und Kurorten, z.B. bestehende Chancen, Abdeckung der Customer Journey, Einbindung von Apps, Analyse und Vernetzung der Daten, rechtliche Aspekte



    … Verschneidung von Gästekartensystemen mit Gesundheitsdaten und -leistungen, z.B. Möglichkeiten zur Beschreibung von gesundheitlichen Nutzerprofilen (Gesundheitszustand, Bedürfnisse, Interessen etc.), Möglichkeiten zur Einspeisung von spezifischen Gesundheitsangeboten und -empfehlungen



    … Sonstige Fragen, und zwar: